Ausbildung

Wir bilden in folgenden Berufen aus:

 

Tierwirt/ in

in der Fachrichtung Rinderhaltung

Tätigkeiten

  • Nutztiere füttern, tränken, pflegen, beobachten und versorgen,
  • Hygienebestimmungen einhalten und Tiergesundheit fördern,
  • Tierbestände kontrollieren und dokumentieren,
  • Maschinen und Geräte bedienen, pflegen und warten,
  • Arbeitsabläufe planen und gestalten, Arbeitsergebnisse dokumentieren,
  • Produktqualität kontrollieren und Qualitätsnormen einhalten,
  • nach Umweltschutzbestimmungen handeln,
  • Wirtschaftlichkeit bei der Produktion und Vermarktung von Agrarprodukten beurteilen,
  • im Team arbeiten und mit Geschäftspartnern kommunizieren,
  • Kälber und Jungrinder aufziehen,
  • Rinder züchten, halten und vermarkten,
  • Weiden bewirtschaften und Futter gewinnen,
  • Milch und Fleisch produzieren und vermarkten.

Landwirt/ in

Tätigkeiten

  • Böden bearbeiten, Feldfrüchte anbauen,
  • Pflanzenbestände pflegen und düngen,
  • pflanzliche Produkte ernten, fachgerecht lagern und verwerten,
  • Landschaft pflegen,
  • Nutztiere halten, füttern und versorgen,
  • tierische Produkte gewinnen und aufbereiten,
  • Qualitätsnormen bei der Produktion von Lebensmitteln kennen und kontrollieren,
  • landwirtschaftliche Produkte vermarkten sowie ländliche Dienstleistungen anbieten,
  • Maschinen und Geräte bedienen, warten und pflegen,
  • betriebliche Abläufe und Arbeiten planen, durchführen und kontrollieren,
  • betriebliche Geschäftsvorgänge kennen und diese aktiv gestalten.

Land- und Baumaschinenmechatroniker/ in

Tätigkeiten

  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen,
  • Betriebliche und technische Kommunikation,
  • Bedienen von Fahrzeugen und Systemen,
  • Demontieren, Reparieren und Montieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen,
  • Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen,
  • Instandsetzung von Fahrzeugen, Systemen und Betriebseinrichtungen,
  • Prüfen, Einstellen und Anschließen von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen, elektrischen und elektronischen Anlagen und Systemen,
  • Installieren von Maschinen und Anlagen,
  • In- und Außerbetriebnahmen von Fahrzeugen, Maschinen, Geräten und Anlagen.

Dualer Bachelor-Studiengang Agrarwirtschaft an der Hochschule Neubrandenburg

  • Das Duale Studium in Neubrandenburg ermöglicht zeitgleich den Erwerb des Abschlusses im Ausbildungsberuf „Landwirt/Landwirtin“ und den des Bachelor-Grades (B. Sc.) „Agrarwirtschaft“.
  • In 4,5 Jahren erhalten die Dual Studierenden somit parallel eine fundierte praxisnahe und wissenschaftliche Ausbildung.
  • Neben der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) benötigen die Dual Studierenden einen abgeschlossenen Ausbildungsvertrag mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb. Zusätzlich schließt der Ausbildungsbetrieb mit der beruflichen Schule und der Hochschule Neubrandenburg einen Kooperationsvertrag ab.

        Nähere Informationen auf:

        https://www.hs-nb.de/studiengaenge/bachelor/agrarwirtschaft-dual-bsc/